search
Bildergalerie IAA Mobility 2021
print mail share
close
placeholder-image
west Alle Artikel
print mail share
close

Bildergalerie IAA Mobility 2021

08.09.2021

Jede Minute landet weltweit etwa eine Lkw-Ladung Plastikmüll im Meer, mit drastischen Folgen für die Umwelt. Der weltweit bekannte Reifenhersteller möchte dem Problem entgegenwirken, indem er den Plastikmüll zum Rohstoff für Reifen macht. „In einen Reifen können wir mit den Hightech-Recyclingverfahren bis zu 143 Joghurtbecher und rund 12,5 PET-Flaschen verarbeiten", sagt Anish K. Taneja, CEO der Michelin Region Nordeuropa. Fast vier Milliarden PET-Flaschen könnten jedes Jahr als Füllstoff für Reifen recycelt werden. Das klare Ziel: Bereits ab 2024 werden die ersten MICHELIN Reifen auf die Straße gebracht, in denen zum Beispiel auch recycelte Joghurtbecher und PET-Flaschen wiederverwertet werden. Damit das Zukunftsversprechen schon heute startet, ziehen sechs Michelin Teams während der IAA durch München und animieren Bürger*innen und Besucher*innen zum Recycling von Plastikmüll. Die Teams bestehen aus Mitarbeiter*innen aller deutschen Michelin Standorte – vom Top-Management über Industrie- bis hin zu Vertriebsmitarbeiter*innen. Auch der weltbekannte Michelin Mann beteiligt sich an der Sammelaktion. Gemeinsam will das Unternehmen so Bewusstsein dafür schaffen, dass der Müll von heute zu einer wertvollen Ressource für die Reifen von morgen wird.

print mail share
close

Ansprech­partner