search
Partnerschaft Michelins und des GOLDENEN LENKRADS geht 2021 in die zweite Runde
print mail share
close
placeholder-image
west Alle Artikel
print mail share
close

Partnerschaft Michelins und des GOLDENEN LENKRADS geht 2021 in die zweite Runde

09.08.2021

Sowohl das GOLDENE LENKRAD als auch Michelin stehen seit jeher für Innovationen, Forschung und die Zukunft nachhaltiger Mobilität. Daher ist es keine Überraschung, dass sich die 2020 aufgenommene Partnerschaft zwischen den Innovationsförderern im Jahr 2021 weiter fortsetzt.

 

Auch in diesem Jahr wird Michelin aus Leidenschaft für Innovationen der Mobilitäts- und Fahrzeugbranche den europäischen Autopreis GOLDENES LENKRAD als offizieller Partner unterstützen. Bereits 2019 brachte die Auszeichnung des luftlosen Konzeptreifens MICHELIN Uptis mit dem bekannten Preis in der damals erstmalig vergebenen Kategorie „Innovation des Jahres“ Michelin und das GOLDENE LENKRAD zusammen. Angetrieben und inspiriert durch den gemeinsamen Ansatz der Innovations- und Fortschrittsförderung in der Mobilitätsbranche nahm Michelin im Jahr 2020 die Partnerschaft auf und setzt diese 2021 in der zweiten Runde fort. Damit bleibt Michelin in und um die Veranstaltung medial präsent und verbindet zudem sein Reifen-Kerngeschäft mit dem Experience Segment rund um den Guide MICHELIN.

placeholder-image
placeholder-image
placeholder-image

Die fortbestehende Partnerschaft und die Auszeichnung 2019 sind für Michelin von großer Bedeutung, denn Innovation ist seit mehr als 130 Jahren fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. „Es war eine große Ehre für uns, das GOLDENE LENKRAD für die ,Innovation des Jahres 2019‘ entgegenzunehmen. Die Auszeichnung ist für uns nach wie vor ein Ansporn, aber zugleich auch eine Verpflichtung, weiterhin an innovativen Technologien zu forschen und so genau die Produkte zu entwickeln, die unsere Kunden benötigen“, sagt Anish K. Taneja, Präsident der Michelin Region Europe North.

 

Das GOLDENE LENKRAD wird jährlich gemeinsam von BILD am SONNTAG und der europäischen AUTO BILD Gruppe verliehen. Die wichtigsten Neuerscheinungen innerhalb der Autowelt werden von einer Fachjury aus Journalisten, Bloggern, Rennfahrern und Technikern ernannt. Innerhalb dieser Auswahl entscheiden die Leser in jeder Kategorie über drei Favoriten. Anschließend wird wie bereits im Vorjahr auf dem Lausitz-Ring getestet. „Testsieger sind wir Deutschen inzwischen alle schon. Aber: Auto-Tests machen wirklich mehr Spaß als Corona-Tests. Wir freuen uns auf das Live-Finale am Lausitzring – beim Goldenen Lenkrad 2021. Die besten Autos des Jahres in vielen Klassen werden gewinnen, Gewinner sind aber alle, die von unseren Lesern und Usern ins Finale gewählt wurden,“ sagt AUTO BILD-Chefredakteur Tom Drechsler. Am Ende verkündet die Jury die Gewinner des GOLDENEN LENKRADS anhand diverser Bewertungskriterien während der Tests.

placeholder-image

Im vergangenen Jahr wurde der Preis von einer 18-köpfigen Jury, darunter auch Michelin Markenbotschafter Daniel Abt, in zwölf Kategorien vergeben. Das GOLDENE LENKRAD wird im Herbst dieses Jahres bereits zum 45. Mal verliehen und gilt als einer der renommiertesten Auto-Awards Europas.

Media Kit