search
"Die Neuerfindung des Reifens"
print mail share
close
placeholder-image
west Alle Artikel
print mail share
close

"Die Neuerfindung des Reifens"

07.06.2021

Digital, intelligent, nachhaltig, und bald sogar auch luftlos: so lassen sich die Reifen der nahen Zukunft beschreiben. Hightech-Reifen fahren bereits heute auf unseren Straßen. Zusammengesetzt aus mehr als 150 Komponenten sind MICHELIN Reifen weit mehr als nur ein schwarzer Gummischlauch. Heutzutage müssen Reifen den steigenden Anforderungen der größer werdenden Autos, zunehmender Motorleistung und Technologien wie Fahrerassistenzsystemen gerecht werden. Denn nur so kann eine sichere Mobilität garantiert werden.
Inmitten der Klimakrise und des strukturellen Wandels der Automobilbranche legt Michelin neben der Technologieführerschaft besonderen Wert auf die Nachhaltigkeit seiner Produkte.

Nachhaltigkeit ist kein Selbstzweck, sondern auch für Unternehmen überlebenswichtig. Unser Ziel ist es, künftigen Generationen eine sichere und vor allem klimaneutrale Mobilität zu ermöglichen, indem wir Nachhaltigkeit ins Zentrum all unserer strategischen Entscheidungen stellen. 

Anish K. Taneja, Präsident der Michelin Region Nordeuropa
placeholder-image

Bereits heute gewinnt die Gruppe fast ein Drittel der für die Reifenproduktion eingesetzten Materialien aus natürlichen oder wiederverwerteten Rohstoffen. Bis 2050 soll diese Kennzahl auf 100 Prozent steigen.
Doch auch jenseits des Reifensektors beweist Michelin innovatives Denken und Handeln: mit Investitionen in Technologien wie 3D-Druck und Wasserstoffantrieb zeigt das Unternehmen, dass seine Vision einer nachhaltigen Mobilität nicht nur im Reifensektor stattfindet. Bis 2030 will die Gruppe deshalb bis zu einem Drittel ihres Umsatzes außerhalb des Reifengeschäftes generieren. So strebt die Gruppe insbesondere mit Symbio, ihrem Joint Venture mit Faurecia, eine führende Position bei Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen an.
Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung sprachen Florent Menegaux, CEO der Michelin Gruppe und Anish K. Taneja, Präsident der Michelin Region Nordeuropa, über die Reifen der Zukunft und die Wachstumsstrategie der Gruppe.

Zum Interview

Media Kit