search
Reifen für anspruchsvolle Mountainbiker
print mail share
close
placeholder-image
west Alle Artikel
print mail share
close

Reifen für anspruchsvolle Mountainbiker

Frankfurt, 25. Februar 2021

Mit dem MICHELIN FORCE AM2 und dem WILD AM2 bringt Michelin gleich zwei neue Mountainbike-Reifen ins Gelände. Als „All Mountain“-Neuheiten decken die Pneus einen besonders breiten Einsatzbereich ab. Sie sprechen damit vor allem Bikefans an, die Fahrspaß und Kontrolle auf unterschiedlichstem Terrain erwarten.

Besonderen Wert haben die Michelin Entwickler auf maximalen Pannenschutz, hervorragende Rolleigenschaften, Stabilität und ein griffiges Reifenprofil gelegt. So lässt sich nach den Erfahrungen der Michelin Profis aus dem Leistungsvermögen moderner Mountainbikes das Maximum herausholen – in puncto  Geschwindigkeit ebenso wie beim Pannenschutz. Beide Reifen werden für 27,5- und 29-Zoll-Laufräder erhältlich sein; jede Größe wird in den Breiten 2.40 und 2.60 angeboten. Damit eignen sich die neuen Michelin Bike-Reifen für viele All-Mountain-, Enduro-, Trail- und XC-Bikes ebenso wie für Mountainbikes mit längeren Federwegen, die bei vielen Radfahrern besonders beliebt sind.

MICHELIN FORCE AM2 – stark und schnell auf festen Untergrund

Der MICHELIN FORCE AM2 ist ein Reifen mit geringem Rollwiderstand, der seine Stärken auf festem Untergrund ebenso wie auf gemischtem Terrain zeigt. Er verfügt über ein laufrichtungsgebundenes Profil, das für exzellente Rolleffizienz ausgelegt ist, aber auch ein hohes Gripniveau beim Bremsen und in Kurven bietet. Das Profil verfügt über längliche Mittelblöcke für reduzierten Rollwiderstand und geringere Bodendurchdringung –zahlreiche Blockkanten sorgen für Grip beim Bremsen und Traktion beim Beschleunigen. Die Schulterblöcke sind vom Michelin DH22-Reifen inspiriert sowie auf hohen Grip sowie Stabilität in Kurven ausgelegt – und ermöglichen damit ein progressives und kontrolliertes Fahren. Darüber hinaus sorgt ein optimiertes Verhältnis zwischen Profilblöcken und Rillen dafür, dass der Schwung auf fließenden Trails maximal erhalten bleibt.

MICHELIN WILD AM2 – aggressives Profildesign für maximalen Grip

Der MICHELIN WILD AM2 wurde für gemischtes bis weiches Gelände mit losem Untergrund entwickelt. Das aggressivere Profildesign ist kompromisslos für maximalen Grip konzipiert. Er eignet sich damit besonders für Strecken und anspruchsvolle Trails, auf denen Rolleffizienz nicht im Fokus steht. Die hohen Mittelblöcke sind von denen des Michelin Reifens DH34 inspiriert und bieten ein Maximum an Bodendurchdringung beim Bremsen für gute Stabilität und Übertragung der Bremskräfte auf weichem Boden. Die Schulterblöcke sind wiederum vom DH22 inspiriert und wurden so modifiziert, dass sie „mehr Biss“ beim Bremsen und Beschleunigen auf weichem Boden sicherstellen. Daraus resultieren spürbar mehr Grip, hohe Fahrstabilität und kontrolliertes Handling auch bei anspruchsvollen Untergründen.          

Die Gummimischungen und Karkassen beider Reifen wurden im Enduro-Radrennsport auf höchstem Niveau getestet. Aus diesen Erfahrungen resultiert eine optimale Balance zwischen Grip, Rolleffizienz, Langlebigkeit, Gewicht und Pannenschutz. Die MICHELIN Compound GUM-X Technologie zeichnet sich durch einen härteren mittleren Bereich aus, der für optimale Abrolleffizienz und eine lange Reifenlebensdauer sorgt. Die Kombination mit weicherem Gummi an den Schultern stellt Kurvengrip auf hohem Niveau sicher. Die Karkasse auf Basis der MICHELIN Gravity Shield Technology besteht aus einer hochdichten Faser, die von Wulst zu Wulst reicht. Damit erreichen die Entwickler eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Aufprallschäden sowie Schutz gegen Seitenwandeinschnitte und Durchstiche. Die Karkassenlage mit 3x60TPI sorgt für Steifigkeit und Stabilität, ohne dabei den Komfort zu beeinträchtigen.

Michelin empfiehlt eine Reihe von Kombinationen der beiden neuen Reifen für die Montage am Vorder- und Hinterrad. So lassen sich durch das Zusammenspiel der beide Profile verschiedenste Bedingungen, Fahreranforderungen und Fahrstile optimal abdecken.

Die neuen MICHELIN AM2 Competition Line Mountainbike-Reifen sind ab April 2021 im Handel erhältlich.

Vorne

Hinten

Grip

Rolleffizienz

Pannenschutz

Gewicht

Force AM2

Force AM2

**

****

***

***

Wild AM2

Force AM2

***

***

***

***

Wild AM2

Wild AM2

****

**

***

***

Verfügbare Dimensionen

Modell                                                 Größe                          Gewicht (g)

MICHELIN Force AM2                              27.5x2.40 (61-584)          980

MICHELIN Force AM2                              27.5x2.60 (66-584)          1.070   

MICHELIN Force AM2                              29x2.40 (61-622)            1.040

MICHELIN Force AM2                              29x2.60 (66-622)             1.130

MICHELIN Wild AM2                                27.5x2.40 (61-584)          980

MICHELIN Wild AM2                                27.5x2.60 (66-584)          1.070   

MICHELIN Wild AM2                                29x2.40 (61-622)            1.040

MICHELIN Wild AM2                                29x2.60 (66-622)             1.130

Media Kit